Samtgemeindeverband
Börde Lamstedt
Login
Terminankündigung - "Open-Air" Grillabend 19. September / Gaststätte KattZu Gast : CDU Bundestagskandidat Enak Ferlemann und CDU Landtagskandidat Lasse Weritz Von Börde CDU24. August

Der Wahlkampf zur Bundestagswahl rückt so langsam auch in unserer Region in die heiße Phase.

Da auch die Landtagswahl "dank" der vorzeitigen Auflösung des Landtags jetzt nur 3 Wochen später nach der Bundestagswahl stattfindet, haben wir beschlossen, gemeinsam für unseren CDU Bundestagskandidaten Enak Ferlemann und unseren CDU Landtagskandidaten Lasse Weritz eine kleine "Wahlkampftour" durch unsere Börde zu organisieren. 

Dazu haben wir beide Kandidaten zu Firmenbesuchen (bunter Spiegel der Gewebe in der Börde) in die Börde Lamstedt eingeladen, damit sie sich mit den Gewerben über aktuelle Sorgen und Nöte, aber auch über die vielen gut laufenden Dinge austauschen können.

Anschließend laden wir alle Börde-Mitbürger/innen herzlich zu einem "Open-Air" Grillen am 

Dienstag, den 19. September um 19:30 Uhr

im wunderbaren Innenhof der Gaststätte Katt / Mittelstenahe

ein. Alle Gäste sollen die Gelegenheit haben, beide Kandidaten in lockerer Atmosphäre näher kennen zulernen und/oder mit ihnen insbesondere die für uns relevanten Themen zu "beschnacken".

Softgetränke, Bier und Gegrilltes sollen (dank Sponsoren)
so weit wie möglich frei bleiben

Und - wer ein wenig Werbung für die Veranstaltung machen möchte - darf gerne diesen Flyer in seinen Gruppen teilen.

mehr ..

Terminankündigungen - Woche der CDU: im Landkreis Cuxhaven vom 6. bis 14. Juni Börde CDU: Über Uns Der Wolf und die Auswirkungen auf unsere Region: Bericht zur CDU Veranstaltung vom 8.Mai (Altenbruch) mit MdL Helmut Dammann-Tamke


EWE BreitbandausbauBericht zur Informationsveranstaltung der EWE Netz GmbH, Netzregion Cuxhaven/Delmenhorst Von Alexander Brüns16. Mai

Bezirksmeisterei Hemmoor : Es wurde die Strategie der EWE-Netz AG vorgestellt mit folgenden Leitlinien:

10 Punkte-Plan 

  • Kunden in den Mittelpunkt  
  • Produktion und Markt trennen  
  • volle Transparenz über Kosten und Wettbewerbsfähigkeit schaffen  
  • Vorsprung in die Digitalisierung weiter ausbauen  
  • Kundenbasis substanziell erweitern  
  • weiter in erneuerbare Energie investieren  
  • E-Mobilität ausbauen  
  • Chancen im Ausland nutzen  
  • von nicht zukunftsfähigen Geschäftsfeldern trennen  
  • Unternehmenskultur konsequent weiterentwickeln

Weiterhin wurden die Schwerpunkte Netzbeteiligung an der EWE Netz GmbH und der Breitbandausbau in der Region vorgestellt: mehr ..

Die digitale Zukunft Niedersachsens gestalten

Der Wolf und die Auswirkungen auf unsere RegionBericht zur CDU Veranstaltung vom 8.Mai (Altenbruch) mit MdL Helmut Dammann-Tamke Von Uwe Junge14. Mai
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Wolf# CC BY-SA 2.5
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Wolf# CC BY-SA 2.5

- Mit aktualisierten Informationen aus dem Landtag -

Der CDU Ortsverein Altenbruch organisierte die sehr gut besuchte (viele Jäger, Schäfer, Landwirte und weitere Interessierte) Informationsveranstaltung (vgl. NEZ Bericht vom 10. Mai). Für mich war es die erste tiefgreifende Veranstaltung zu diesem Thema, denn der Referent MdL Helmut Damman-Tamke began seinen Vortrag in seiner Eigenschaft als Präsident der Landesjägerschaft mit einem rein informativen (rechtlichen) Teil. 

Der Entschliessungsantrag der niedersächsischen CDU Fraktion im Landtag „7 Punkte Plan für einen nachhaltigen Umgang mit dem Wolf“, Drucksache 17/7482 vom Februar 2017, war mir schon vorher bekannt, diesem wurde auch auf unserem Kreisparteitag zugestimmt (vgl. NEZ Bericht vom 27. März). Allerdings kann ich nun den Plan jetzt durch die zusätzlichen Ausführungen und der durchgehenden Argumentationslinie des Referenten umfassender unterstützen.

Die niedersächsische Landesjägerschaft (LJN) ist von der zuständigen Landesbehörde für Naturschutz (NLWKN) basierend auf einer Kooperationsvereinbarung mit dem Wolfsmonitoring betraut (vgl. NEZ Bericht vom 3. Mai) und damit auch zum Schutz des Wolfes beauftragt worden. 

Herr Dammann-Tamke unterstrich die höchste Schutzwürdigkeit des Wolfes, gegeben durch die EU FFH Richtlinie, Anhang IV,  sowie die Verantwortung der LJN die natürliche Rückkehr der Wölfe nach Niedersachsen federführend zu begleiten und zu unterstützen. 

Gemäß der FFH Richtlinie, Artikel 14 treffen die Mitgliedsstaaten, wenn erachtet, notwendige Maßnahmen zur Entnahme, wenn ein günstiger Erhaltungszustand der Wolfspopulation erreicht ist. Das sind nun 3 wesentliche Punkte, die zu klären sind: mehr ..

„Maulkorberlass“ für Wolfsberater – Wenzel tritt Ehrenamt mit Füßen

Terminankündigung: „Natur Pur“ in StinstedtWanderung um den Stinstedter Polder mit Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde Von Börde CDU3. Mai
Stinstedter Polder; Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Stinstedter_See
Stinstedter Polder; Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Stinstedter_See

Donnerstag, den 8. Juni 2017 um 18Uhr


Treffen Informationstafel/Parkplatz Straße zwischen Moorausmoor und Stinstedt

Sie haben keine Zeit ?

Formulieren Sie hier Ihre Frage/Ihr Anliegen.

Wir tragen dann Ihr Anliegen stellvertretend den Repräsentanten
der Unteren Naturschutzbehörde für Sie vor.



Wir wandern um den Stinstedter Polder. Neben dem Genuss der Natur möchten wir mit Repräsentanten der Unteren Naturschutzbehörde LK Cuxhaven (Frau Dezernentin Bammann, Amtsleiterin Frau Kertin Norda) und der Naturschutzstiftung (Herr Claus Götjen), sowie der örtlichen Jägerschaft und des Angelvereins (Pächter) Gespräche in lockerer Atmosphäre führen. Das geplante Umlenken der Unteren Naturschutzbehörde/-Stiftung kann nur in unser aller Interesse sein und wir wollen diesen Prozess aktiv unterstützen.


Siehe auch die NEZ Ankündigung vom 8. Mai mehr ..

Terminankündigung: Wer bestimmt, wann es stinkt ?: Bürgerinformationsabend zum Thema Dorfentwicklung und „GIRL/TA-Luft“

Terminankündigung: Wer bestimmt, wann es stinkt ?: Bürgerinformationsabend zum Thema Dorfentwicklung und „GIRL/TA-Luft“

Dienstag, den 6. Juni 2017 um 20UhrGasthaus Stockfisch/Moorausmoor Sie haben keine Zeit ? Formulieren Sie hier Ihre Frage/Ihr Anliegen. Wir tragen dann Ihr Anliegen stellvertretend für Sie vor. Unsere Referenten: PSts Enak Ferlemann MdB Oliver Grundmann MdL Hans Heinrich Ehlen Prof. Dr. Jörg Oldenburg Friedrich Arends, LWK Nds Wir greifen das Thema der ländlichen Strukturentwicklung im Zusa

Von Börde CDU
X