Samtgemeindeverband
Börde Lamstedt
Login

Thema Digitalisierung

EWE BreitbandausbauBericht zur Informationsveranstaltung der EWE Netz GmbH, Netzregion Cuxhaven/Delmenhorst Von Alexander Brüns16. Mai 2017

Bezirksmeisterei Hemmoor : Es wurde die Strategie der EWE-Netz AG vorgestellt mit folgenden Leitlinien:

10 Punkte-Plan 

  • Kunden in den Mittelpunkt  
  • Produktion und Markt trennen  
  • volle Transparenz über Kosten und Wettbewerbsfähigkeit schaffen  
  • Vorsprung in die Digitalisierung weiter ausbauen  
  • Kundenbasis substanziell erweitern  
  • weiter in erneuerbare Energie investieren  
  • E-Mobilität ausbauen  
  • Chancen im Ausland nutzen  
  • von nicht zukunftsfähigen Geschäftsfeldern trennen  
  • Unternehmenskultur konsequent weiterentwickeln

Weiterhin wurden die Schwerpunkte Netzbeteiligung an der EWE Netz GmbH und der Breitbandausbau in der Region vorgestellt: mehr ..

Die digitale Zukunft Niedersachsens gestalten

Althusmann: „Wir machen Niedersachsen zum Gigabit-Land“ Von CDU Niedersachsen10. Mai 2017
Glasfaserkabel Bündel vor Blau
Glasfaserkabel Bündel vor Blau

Den digitalen Wandel nicht nur aktiv begleiten, sondern innovativ gestalten. Dieses Motto stellte der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen, Dr. Bernd Althusmann, in den Mittelpunkt seiner Vorstellungen zur Digitalisierung. Dadurch sollen gut bezahlte Arbeitsplätze, starke Unternehmen, eine digitale Landwirtschaft, die natürliche Ressourcen schont, und eine moderne, bürgernahe Verwaltung geschaffen werden. Althusmann: „Wir wollen an die digitale Spitze. Wir machen Niedersachsen zum Gigabit-Land. Das heißt: bis zum Jahr 2022 schaffen wir Highspeed-Internet für jeden Bürger, in jeder Wohnung, in jedem Haus und in jedem Betrieb.“Zwei Themen stehen dabei im Mittelpunkt der Überlegungen: der landesweite Netzausbau und die Stärkung der „digital skills“. Die Befähigung und Teilhabe im Umgang mit Digitalisierung in den Städten und auf dem Land ist das erklärte Ziel der CDU in Niedersachsen. mehr ..

Zur Original Quelle
Angriffe auf Polizisten in Hitzacker sind auf das Schärfste zu verfolgen Gemeinnützigkeit von PETA jetzt prüfen! Meister in Niedersachsen bekommen eine Prämie

Rot-grüne Leitlinien für digitalen Wandel in Niedersachsen greifen zu kurz Von CDU Niedersachsen17. November 2016
Themenbild Arbeit Wirtschaft
Themenbild Arbeit Wirtschaft

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, hat die von der rot-grünen Landesregierung vorgestellten Leitlinien für den digitalen Wandel in Niedersachsen als „unausgegoren und zu wenig konkret“ bezeichnet. „Es ist zwar begrüßenswert, dass die Reise ins Silicon Valley beim Ministerpräsidenten offensichtlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat und die Digitalisierung in Niedersachsen jetzt über den reinen Leitungsausbau hinausgehen soll. Das heute vorgelegte Konzept greift jedoch viel zu kurz – da muss inhaltlich deutlich mehr kommen“, so Toepffer. mehr ..

Zur Original Quelle
Zweite Waffen-Panne des Innenministers Medienbericht lässt Lügengerüst der Landesregierung zusammenbrechen Viereinhalb Jahre Rot-Grün in Niedersachsen:

Weitere Beiträge

Die digitale Zukunft Niedersachsens gestalten

CDU Landesvorstand beschließt Thesenpapier zur Netz- und Medienpolitik Hannover. Die CDU tritt für die medienpolitische Vielfalt in Niedersachsen ein und will den digitalen Wandel aktiv mitgestalten, die Medienkompetenz von Kindern und den Breitbandausbau fördern. Journalistische Inhalte sollen auch im Internet geschützt werden. Dies hat der Landesvorstand der niedersächsischen Christdemokra

Von CDU Niedersachsen
X