Samtgemeindeverband
Börde Lamstedt
Login

Thema Pressemitteilung

Zielmarke bei 30 größten deutschen börsennotierten Unternehmen erreichtFrauenquote hat Erwartungen erfüllt
Die Personalberatung Russell Reynolds Associates, die seit acht Jahren die Zusammensetzung der Aufsichtsräte der DAX-30-Unternehmen analysiert, hat am gestrigen Donnerstag die aktuellen Zahlen präsentiert. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Nadine Schön: mehr .. Zur Original Quelle
Mit Sofortprogramm "Saubere Luft" für mehr Luftreinheit in Deutschland: Fahrverbote sind der falsche Weg Verbesserungen in der Pflege gibt es nicht umsonst Union steht für konsequenten Kurs hin zum 3,5-Prozent-Ziel: Rekordetat für Bildung und Forschung auch 2018

Union steht für konsequenten Kurs hin zum 3,5-Prozent-ZielRekordetat für Bildung und Forschung auch 2018
Am heutigen Donnerstag berät der Deutsche Bundestag den Einzelplan des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für das Haushaltsjahr 2018. Hierzu erklären der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht, und die zuständige Berichterstatterin im Haushaltsausschuss, Kerstin Radomski: mehr .. Zur Original Quelle
Zielmarke bei 30 größten deutschen börsennotierten Unternehmen erreicht: Frauenquote hat Erwartungen erfüllt Mit Sofortprogramm "Saubere Luft" für mehr Luftreinheit in Deutschland: Fahrverbote sind der falsche Weg Verbesserungen in der Pflege gibt es nicht umsonst


Weitere Beiträge

Einigung stärkt die Investitionen in die Infrastruktur und entlastet den Steuerzahler: Einigung zwischen Toll Collect und Bundesregierung ist Gewinn für alle Beteiligten

Der Bund und Toll Collect haben am gestrigen Mittwoch ihren Streit um den verspäteten Start des Maut-Systems beigelegt. Die Gesellschafter des Mautbetreibers, Daimler und die Deutsche Telekom, zahlen rund 3,2 Milliarden Euro an den Bund. Hierzu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Geplante Maßnahmen in Hamburg führen nur zu Umgehungsverkehr: Fahrverbote lösen das Stickoxid-Problem nicht

Hamburg hat als erste deutsche Großstadt angekündigt, Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge zu verhängen. Betroffen sein soll ein 580 Meter langer Straßenabschnitt der Max-Brauer-Allee und ein 1,7 Kilometer langer Abschnitt der Stresemannstraße. Hierzu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Vereinbarung der FIFA zur freien Berichterstattung werden eingehalten: Russland macht Schritt in die richtige Richtung

Die russische Regierung hat das Einreiseverbot für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt zur Fußball-Weltmeisterschaft aufgehoben. Hierzu erklärt der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eberhard Gienger:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Gratulation an den wiedergewählten DGB-Vorstand: Kurs der Verantwortung beherzt fortsetzen

Der 21. Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hat am heutigen Montag, 14. Mai 2018, den Geschäftsführenden Vorstand des DGB im Amt bestätigt. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Kommunen dürfen nicht an der falschen Stelle sparen: Jugendämter müssen besser ausgestattet werden

Die Universität Koblenz und die Deutsche Kinderhilfe haben am heutigen Montag eine Studie zur Situation der Jugendämter veröffentlicht. Danach sind die Jugendämter in vielen Fällen überlastet. Hierzu erklärt der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Beschluss des Bundesfinanzhofes macht dringenden Handlungsbedarf deutlich: Zinssatz für Nachzahlungszinsen muss abgesenkt werden

In einem am heutigen Montag, 14. Mai 2018, bekannt gewordenen Beschluss äußert der Bundesfinanzhof Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen für die Zeit ab dem Jahr 2015. Dazu erklären die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Antje Tillmann sowie der zuständige Berichterstatter Uwe Feiler:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Nach den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen steht nun das Pflegepersonal im Mittelpunkt: Verbesserungen in der Pflege bleiben zentrales Anliegen in dieser Wahlperiode

Der internationale Tag der Pflege ruft nicht nur die Situation der Pflegebedürftigen in Erinnerung, sondern auch die der Pflegenden. Dazu erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch Interessieren:

Mehr Mittel für Verteidigung und Entwicklungspolitik notwendig: Finanzspielräume auch für Steuerentlastung nutzen Bundesregierung legt Gesetzentwurf vor: Musterfeststellungsklage muss zügig verabschiedet werden Städte und Gemeinden profitieren von freiem WLAN für die Bürger: Kommunen sollten sich für EU-WLAN-Förderung bewerben Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung Bisherige Bemühungen der Länder für mehr Bildungsqualität reichen nicht aus: Nationalen Bildungsrat jetzt zügig einrichten Kleinere Betriebe stärker fördern: Einschnitte in EU-Agrarhaushalt hart aber verkraftbar Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf dem Land Zugang zu freien Informationen für viele Menschen weltweit unerreichbar: Pressefreiheit ist für Demokratien nicht verhandelbar Grundgesetzänderung soll künftige Förderung ermöglichen und Zweckbindung der Mittel sichern: Sozialen Wohnungsbau auch künftig unterstützen Union für Nachbesserungen bei Investitionen und Verteidigungsausgaben: Finanzplanung des Bundes bis 2022 enthält Lücken
X