Samtgemeindeverband
Börde Lamstedt
Login
Thiele_Ulf
Thiele_Ulf

Mehr zum Thema

CDU Niedersachsen Pressemeldungen
CDU in Niedersachsen
Richtungsentscheidung
Rot-Rot-Grün
Ulf Thiele
Alle Themen ..

Verwandt

Angriffe auf Polizisten in Hitzacker sind auf das Schärfste zu verfolgen 19. Mai 2018
Gemeinnützigkeit von PETA jetzt prüfen! 16. Mai 2018
Meister in Niedersachsen bekommen eine Prämie CDU-Politik: Niedersachsen zahlt Schulden zurück! CDU trauert um Hermann Schnipkoweit Beitragsfreiheit in den Kindergärten wird eingeführt Flachsbarth und Ferlemann bleiben Parlamentarische Staatssekretäre Althusmann: „Die ersten 100 Tage CDU-Politik waren 100 gute Tage für Niedersachsen!“

Autor : CDU Niedersachsen

Adresse:

CDU in Niedersachsen
Hindenburgstr. 30
30175 Hannover

Folgen:

Mehr von CDU Niedersachsen

Angriffe auf Polizisten in Hitzacker sind auf das Schärfste zu verfolgen 19. Mai 2018
Gemeinnützigkeit von PETA jetzt prüfen! 16. Mai 2018
Meister in Niedersachsen bekommen eine Prämie CDU-Politik: Niedersachsen zahlt Schulden zurück! CDU trauert um Hermann Schnipkoweit Beitragsfreiheit in den Kindergärten wird eingeführt Flachsbarth und Ferlemann bleiben Parlamentarische Staatssekretäre Althusmann: „Die ersten 100 Tage CDU-Politik waren 100 gute Tage für Niedersachsen!“ Dr. Ursula von der Leyen und Dr. Hendrik Hoppenstedt könnten im Falle einer Regierungsbildung Minister in Berlin werden Seefried: Tauber hat wichtige Reformen angestoßen – AKK wird Profil der CDU als Volkspartei der Mitte schärfen
Thiele: „Es steht mit Rot-Rot-Grün viel auf dem Spiel für unser Land.“ Von CDU Niedersachsen13. Oktober 2017

Zur aktuellen Umfrage von Forschungsgruppe Wahlen erklärt Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachsen:

„Die aktuellen Zahlen verdeutlichen nochmals, dass die Wahl am Sonntag eine Richtungsentscheidung ist. Die Linke ist demnach knapp im Niedersächsischen Landtag vertreten und damit die einzige realistische Option für den amtierenden SPD-Ministerpräsidenten Weil, sein erklärtes Ziel einer Koalition mit den Grünen zu erreichen. Dies kann ihm nur mit Unterstützung der Linken gelingen. Und diese Möglichkeit würde er definitiv nutzen. Für Niedersachsen würde dieses rückwärtsgewandte Linksbündnis bildungs-, sicherheits- und wirtschaftspolitisch absoluten Stillstand bedeuten. Es steht mit Rot-Rot-Grün viel auf dem Spiel für unser Land.
Deshalb werden wir bis zur Schließung der Wahllokale in ganz Niedersachsen dafür werben, dass die Wählerinnen und Wähler mit beiden Stimmen CDU wählen. Wir müssen und wir werden verhindern, dass die Niedersachsen am Montagmorgen mit einer rot-rot-grünen Mehrheit in neuen Landtag aufwachen, und ihnen beim Blick in die Zeitung vor Schreck das Frühstücksbrötchen aus dem Mund fällt.
Wir kämpfen für eine bessere Bildungspolitik mit einer Unterrichtsgarantie und dem Erhalt der Förderschulen, für mehr Sicherheit und Ordnung mit mehr Polizei in der Fläche und für schnelleres Internet sowie durchgängige Mobilfunknetzte überall. Wir kämpfen für eine stabile, CDU-geführte Landesregierung und gegen ein Linksbündnis aus Rot-Rot-Grün.“

Zur Original Quelle

Empfehlungen


Angriffe auf Polizisten in Hitzacker sind auf das Schärfste zu verfolgen Gemeinnützigkeit von PETA jetzt prüfen! Meister in Niedersachsen bekommen eine Prämie

Das könnte Sie auch Interessieren:

Adasch: Verfassungsschutz stärken – alle politischen Spektren in Blick behalten

Den heute vorgestellten Verfassungsschutzbericht kommentiert der verfassungsschutzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Adasch, wie folgt: „Der Verfassungsschutz leistet nach wie vor eine wichtige Arbeit für unsere wehrhafte Demokratie, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen entscheidenden Beitrag zum Schutz unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Der Verf

Von CDU Landtagsfraktion
Santjer und Hiebing: Niedersächsische Häfen auf Kurs – Hervorragende Entwicklung bescheinigt Toepffer: Brauchen Vorfahrt für den Rechtsstaat – CDU-Fraktion beklagt zunehmende Selbstjustiz Lechner: Übergriffe auf Polizisten mit aller Härte verfolgen - CDU-Fraktion fordert konsequente Strafverfolgung
Santjer und Hiebing: Niedersächsische Häfen auf Kurs – Hervorragende Entwicklung bescheinigt

Hannover. Im Unterausschuss für Häfen und Schifffahrt des Niedersächsischen Landtags fand am Dienstag eine Unterrichtung der Landesregierung zur Situation und den Perspektiven der niedersächsischen Häfen statt. Zu den Referenten im Ausschuss gehörten Herr Felix Jahn von der Seaports of Niedersachsen GmbH sowie Herr Holger Banik von der Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG. Die hafenpolitischen

Von CDU Landtagsfraktion
Adasch: Verfassungsschutz stärken – alle politischen Spektren in Blick behalten Toepffer: Brauchen Vorfahrt für den Rechtsstaat – CDU-Fraktion beklagt zunehmende Selbstjustiz Lechner: Übergriffe auf Polizisten mit aller Härte verfolgen - CDU-Fraktion fordert konsequente Strafverfolgung
Toepffer: Brauchen Vorfahrt für den Rechtsstaat – CDU-Fraktion beklagt zunehmende Selbstjustiz

Hannover. Stalleinbrüche unter dem Deckmantel des Tierschutzes, der Aufmarsch teils vermummter Linksextremisten vor dem Privathaus eines Polizisten in Hitzacker und zunehmende Gewalt gegen Bürgermeister und Amtsträger: Anlässlich des morgen stattfindenden Tages des Grundgesetzes konstatiert CDU-Fraktionschef Dirk Toepffer einen dramatischen Sittenverfall in der politischen Auseinandersetzung.

Von CDU Landtagsfraktion
Adasch: Verfassungsschutz stärken – alle politischen Spektren in Blick behalten Santjer und Hiebing: Niedersächsische Häfen auf Kurs – Hervorragende Entwicklung bescheinigt Lechner: Übergriffe auf Polizisten mit aller Härte verfolgen - CDU-Fraktion fordert konsequente Strafverfolgung
Lechner: Übergriffe auf Polizisten mit aller Härte verfolgen - CDU-Fraktion fordert konsequente Strafverfolgung

Zur Bedrohung einer Polizistenfamilie durch Vermummte aus der linksextremen Szene in Hitzacker sagt der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sebastian Lechner: „Die Übergriffe gegenüber einem Polizeibeamten und seiner Familie durch Linksextremisten muss mit aller Härte des Rechtsstaates verfolgt werden. Wer das private Umfeld von Polizisten bedroht, greift unsere Demokratie direk

Von CDU Landtagsfraktion
Adasch: Verfassungsschutz stärken – alle politischen Spektren in Blick behalten Santjer und Hiebing: Niedersächsische Häfen auf Kurs – Hervorragende Entwicklung bescheinigt Toepffer: Brauchen Vorfahrt für den Rechtsstaat – CDU-Fraktion beklagt zunehmende Selbstjustiz
X