Samtgemeindeverband
Börde Lamstedt
Login

Mehr zum Thema

CDU/CSU Bundestagsfraktion
Thema des Tages
Bildung, Forschung, Kultur und Medien
Alle Themen ..

Verwandt

Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen 7. Mai 2018
Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung 4. Mai 2018
SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr Ankerzentren sollen im Herbst starten Zugang zu freien Informationen für viele Menschen weltweit unerreichbar: Pressefreiheit ist für Demokratien nicht verhandelbar Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf dem Land Kleinere Betriebe stärker fördern: Einschnitte in EU-Agrarhaushalt hart aber verkraftbar Bundesregierung verabschiedet Haushaltsplanung

Autor : CDU/CSU Bundestagsfraktion

Adresse:

CDU/CSU-Fraktion im
Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Bürgerinfo: 030/227-55550

Folgen:

Mehr von CDU/CSU Bundestagsfraktion

Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen 7. Mai 2018
Ankerzentren sollen im Herbst starten 4. Mai 2018
SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung Zugang zu freien Informationen für viele Menschen weltweit unerreichbar: Pressefreiheit ist für Demokratien nicht verhandelbar SPD muss zu ihren Zusagen für die Bundeswehr stehen Bundesregierung verabschiedet Haushaltsplanung Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf dem Land Kleinere Betriebe stärker fördern: Einschnitte in EU-Agrarhaushalt hart aber verkraftbar Rentenkommission ist wichtiger Schritt: Chance auf einen nachhaltigen Rentenkonsens
Kinder in der digitalen Welt
Wie verändern Internet, Smartphone und Laptop das Leben von Jungen und Mädchen weltweit? Dazu hat das Kinderhilfswerk Unicef seinen Jahresbericht vorgelegt. Danach birgt die Digitalisierung für Kinder weltweit Chancen, aber auch Risiken.

Ursprünglich wurde das Internet für Erwachsene konzipiert, mittlerweile wird es aber immer mehr von Kindern und Jugendlichen genutzt. Unicef warnt davor, dass sich mit dem Internet bestehende soziale und ökonomische Ungleichheiten weiter verschärfen könnten. Zwar hebt der Bericht den Nutzen digitaler Technologien auch für benachteiligte Kinder in Armut oder in Krisenregionen ausdrücklich hervor. Gleichzeitig würden aber auch viele Jugendliche auf der Welt noch nicht davon profitierten.

Es geht um Digitale Bildung

„Die Digitalisierung hat das Potenzial, zu mehr Chancengleichheit zu führen“, kommentiert Nadine Schön, stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, die Ergebnisse der aktuellen Studie. Allerdings müssten dafür erst einmal alle Kinder – weltweit – die gleiche Teilhabe an der digitalen Entwicklung bekommen. Schön erläutert, worauf es ankommt: „Digitale Bildung ist hier ein entscheidender Faktor.“

Chancen nutzen, Gefahren erkennen

Was bedeutet „Digitale Bildung“? Kinder müssen heute die elementaren Grundlagen der Informationstechnologie verstehen, vernetzt denken und arbeiten. Junge Menschen müssen lernen, auf digitalem Wege Probleme zu lösen, so Schön. Und nicht weniger wichtig: „Sie müssen auch Gefahren frühzeitig erkennen und gegensteuern können.“

Welche Relevanz das Thema hat, zeigen die Zahlen: Laut Studie sind rund 71 Prozent der Heranwachsenden weltweit online, in der Gesamtbevölkerung liegt der Wert nur bei 48 Prozent. In einigen Ländern nutzen Kinder unter 15 Jahren das Internet bereits genauso häufig wie Erwachsene über 25 Jahren.

Schulen besser ausstatten

Digital-Expertin Schön resümiert: „Medienkompetenz ist wichtiger denn je. Wir brauchen digital souveräne Kinder und Jugendliche.“ Dafür müssen jetzt die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden – schnell und überall. Nur dann kann es digitale Chancengleichheit geben. Laut Schön sei hier die Politik gefragt: „Wir müssen die technische Ausstattung aller Schulen, die Lehrpläne und Lehrerausbildung auf Vordermann bringen“.

Zur Original Quelle

Empfehlungen


Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr

Das könnte Sie auch Interessieren:

Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen

Kurz vor Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat Facebook seine Nutzungsbedingungen aktualisiert. Unter anderem wird die automatische Gesichtserkennung auf Facebook wieder eingeführt. Dazu können Sie die rechts- und verbraucherpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker, wie folgt zitieren:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr Ankerzentren sollen im Herbst starten
Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung

Am 5. Mai 2018 findet bundesweit zum vierten Mal der Tag der Städtebauförderung statt. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, und der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner:

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr Ankerzentren sollen im Herbst starten
SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr

Das Bundeskabinett hat den Haushalt 2018 beschlossen. Für die Unionsfraktion ist klar, dass beim Verteidigungshaushalt noch einmal deutlich nachgebessert werden muss. Das für 2019 kalkulierte Budget ist gut, aber keineswegs ausreichend. Der Investitionsbedarf für unsere Streitkräfte liegt deutlich höher, darauf weist Fraktionschef Volker Kauder hin: „Die Bundeswehr muss besser ausgestattet

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung Ankerzentren sollen im Herbst starten
Ankerzentren sollen im Herbst starten

Das Bundesinnenministerium will im Herbst in einer Pilot-Phase mit den sogenannten Ankerzentren starten. In bis zu sechs in Deutschland verteilten Einrichtungen sollen dann Asylanträge von Flüchtlingen komplett abgewickelt werden. Besonders nach den Vorfällen im baden-württembergischen Ellwangen rücken die Zentren in den Fokus.

Von CDU/CSU Bundestagsfraktion
Facebook muss den Datenschutz endlich ernst nehmen Am 5. Mai wird in über 500 Kommunen gestaltet: Tag der Städtebauförderung SPD muss zu ihren Zusagen für die Streitkräfte stehen: Deutschland braucht eine starke Bundeswehr
X